Hauptstadtzug - Der Faschingszug in Berlin

Berlin Heijo!!! Am 31.01.2016 ist es endlich wieder soweit – nach zweijähriger Pause zieht wieder der Berliner Faschingszug durch unsere Hauptstadt. Kostümierte Menschen, Festwagen, Vereine, Garden, Musikgruppen und tonnenweise Süßigkeiten: Also alles, was das karnevalistische Herz begehrt, ist mit dabei!

Es ist DAS Faschingsevent des Jahres!
Auf dem rund 4 Kilometer langen Zugweg auf dem Ku´damm werden rund 50 Gruppen mit insgesamt gut 1.500 Teilnehmern dem Hauptstadtzug ein beeindruckendes Erscheinungsbild verleihen. Präsentiert und veranstaltet wird der Hauptstadtzug vom Festkomitee Berliner Karneval gemeinsam mit Hauptsponsor Deiters, dem Marktführer im Bereich Verkleidungen und Kostüme! Um 11 Uhr 11 geht’s los. Diese vor allem aus dem Rheinland bekannte karnevalistische Uhrzeit ist allerdings auch schon das einzige, was aus dem Rheinland nach Berlin kopiert werden soll. „Wir wollen niemandem etwas aufdrängen, das würde auch gar nicht funktionieren“ sagt Herbert Geiss (33), Inhaber des Kölner Familienunternehmens Deiters. „Wir wollen nicht den Kölner Karneval nach Berlin bringen, sondern unterstützen und einfach dabei helfen, den vielen begeisterten Berlinern endlich wieder ein solches Event zu bieten.“
Zuletzt war der Hauptstadtzug aufgrund eines etwa 100.000 Euro großen finanziellen Lochs gescheitert, dieses Loch hat Deiters als Hauptsponsor gefüllt. Auch die Süßigkeiten (Kamelle) bringt Deiters mit. „Wir haben schon zig LKW-Ladungen an Süßigkeiten und Materialien nach Berlin gebracht.
 
Es wird ein Event für Jung und Alt, also auch für die ganze Familie. Und nach dem Zug ist vor der Party. Zu einem rauschenden und stimmungsvollen Zug gehört natürlich auch eine ebenso stimmungsvolle Afterzug-Party am Breitscheidplatz. Zu dieser Party sind alle Feierfreudigen recht herzlich eingeladen – der Eintritt ist selbstverständlich auch da für alle frei.
 
Schlager- und Deutschpopstar Frank Zander ist mit dabei, es ist halt das Faschingsevent des Jahres! „Ich freue mich riesig drauf. Das wird eine großartige Sache. Und egal wie das Wetter auch wird. Ich werde bei Wind und Wetter Kamelle schmeißen, singen und für Stimmung sorgen, und zwar als Kapitän verkleidet“, freut sich Zander. Auf seinem eigenen Wagen „Hier kommt Frank Zander“ wird der Mann der Hertha-Hymne während des Hauptstadtzugs für Live-Musik sorgen! Und auch auf der Afterzug-Party wird der Topstar auf der Bühne live einheizen.
Weitere prominente Zugteilnehmer sind die beiden befreundeten TV-Starköche Ralf Zacherl aus Berlin und Mario Kotaska, die Kamelle aus einer Feldküche schmeißen werden. Kotaska ist Wahl-Kölner und führt eine 111köpfige Kölner Reisegruppe an. Diese 111 Jecken waren so begeistert von der Hauptstadtzug-Idee, dass sie ein komplettes karnevalistisches Wochenende in Berlin verbringen werden, inklusive Zugteilnahme. Die befreundeten Köche wollen sich ein Duell liefern, wer denn besser feiern kann: Die Kölner oder die Berliner. „Wir kochen Berlin ab“, hat Kotaska vollmundig angekündigt. „Wir freuen uns auf die kölsche Truppe“, räumt Zacherl ein, entgegnet aber auch: „Aber wir werden da auch ordentlich zaubern und denen zeigen, wie es geht.“

Das diesjährige Motto des Zugs: „Berlin macht Spaß“
Es war eine monatelange Vorarbeit, nach zwei Jahren Pause wieder dieses Großevent auf die Beine zu stellen. Aber es ist gelungen! Er ist also zurück, ganz neu, ganz frisch, ganz stimmungsvoll: DER Hauptstadt-Faschingszug unter dem Motto „Berlin macht Spaß“! Ob mit roter Clownsnase, pinker Perücke, verkleidet als Indianer, Minion, Star-Wars-Figur, Prinzessin, Pirat oder Einhorn, die Organisatoren erwarten über 250.000 Menschen, die entlang des Kurfürstendamms mitfeiern.
 
Der Zug startet am Sonntag um 11:11 Uhr am Olivaer Platz. Dort wird ab 9 Uhr alles aufgestellt. Der Zug bewegt sich dann zunächst am Breitscheidplatz vorbei bis zur Auflösung an der Tauentzienstraße Ecke Nürnberger Straße. Am Breitscheidplatz wiederum findet dann direkt im Anschluss die große Afterzugparty mit großer Bühne statt.

Zugstrecke: Endlich wieder Kamelle für die Kinder. Auf einer Strecke von 4,2 Kilometern, wird sich der Hauptstadtzug von Berlin am 31.01.2016 über den Ku'damm ziehen. Schon früh am Morgen stellen sich die Narren mit ihren vielen Gruppen und Wagen am Olivaer Platz auf und bringen damit nach zwei langen Jahren endlich das Jecksein zurück auf die Straßen der Hauptstadt. Mit einer ordentlichen Mütze guter Laune, kunterbunten Kostümen, fröhlicher Musik und jeder Menge Bonbons ziehen die aufwendig gestalteten Wagen und Laufgruppen aus der ganzen Region ab 11:11 Uhr über den Kurfürstendamm, vorbei am Breitscheidplatz bis zur Ecke Nürnberger Straße. Dabei steht jede Menge Spaß und gute Laune auf dem Programm. Es werden bis zu 250 000 Schaulustige erwartet, die mit den Karnevalisten die 5. Jahreszeit feiern. Im Anschluss an den Umzug findet eine große Afterzugparty auf dem Breitscheidplatz statt, zu der alle herzlich willkommen sind.

Die Gruppen: Rund 50 Wagen und Fußgruppen werden beim Faschingszug der Hauptstadt erwartet. Jede Gruppe wird ihr eigenes Motto in aufwendig zusammengestellten Kostümen präsentieren. Dabei sind beispielsweise die Spreeschepperer aus Berlin, eine Musikgruppe, die in ihren blauen Hoheitsroben phantastisch aussehen. Auch die Prinzengarde der Stadt Berlin wird würdig vertreten sein. Ganz besonders freuen wir uns auch über die Teilnahme des Kinderprinzenpaares aus Cottbus. Prinzessin Antje I. aus Potsdam wird mit ihrem Hofstaat am Zug teilnehmen. Ein weiteres Highlight wird von der Zeitung „Kölner Express" organisiert. 111 Leser kommen nach Berlin und unterstützen die Berliner Jecken mit ihrem rheinischen Frohsinn. Zugpferd ist Frank Zander, Schlagerstar aus Berlin und Ehrenmitglied der Berliner Prinzengarde. Er wird mit seiner Band auf einem eigenen Wagen mitfahren. Als Kapitän verkleidet wird der 73 Jährige fleißig Kamelle schmeißen und die Stimmung kräftig anheizen. Berlin heijo!!!

Presseberichte:

Berliner Kurier vom 6. November 2015
Berliner Morgenpost vom 11. November 2015
Express vom 25. November 2015 (Seite 1)
Express vom 25. November 2015 (Seite 2)
Express vom 28. November 2015 (Seite 2)
Express vom 20. Januar 2016 (Seite 1)
Express vom 24. Januar 2016 (Seite 1)
Berliner Kurier vom 15. Januar 2016
Berliner Kurier vom 29. Januar 2016
Berliner Kurier vom 30. Januar 2016
Berliner Abendblatt vom 30. Januar 2016
Berliner Morgenpost vom 29. Januar 2016
Berliner Woche vom 27. Januar 2016
Bild Berlin vom 29. Januar 2016
Sonnabend vom 30. Januar 2016
Sonnabend vom 30. Januar 2016, Teil 2

Bei Fragen/Anregungen/Beschwerden
wenden Sie sich bitte an:

Veranstalter:

Festkomitee Berliner Karneval e. V.
Engelmannweg 1
13403 Berlin
Präsident Klaus Heimann
Mobil: 0175 80 38 317
E-Mail: praesident.festkomitee@gmx.de

Partner: